24h Schwimmen 2018

24 Stunden, 16 Teilnehmer, 2 Mannschaften, 1 Ziel – die gesamte Zeit über sollte aus beiden Mannschaften mindestens ein Teilnehmer im Wasser sein. Die fleißigen Rettungsschwimmer unserer Ortsgruppe haben es geschafft!

Beide Teams haben am Wochenende das 20. 24-Stunden-Schwimmen im Elsebad erfolgreich absolviert. Herzlichen Glückwunsch! Die Veranstaltung ist seit einigen Jahren ein fester Termin in unserem Wettkampfkalender. Zum ersten Mal waren dabei diesmal auch die jüngeren Schwimmer vertreten. Die beiden Jüngsten waren erst acht Jahre alt. Genauso wie die anderen Schwimmer gaben sie alles, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Da musste man – trotz des wunderschönen Sommerwetters – auch mal ein wenig frieren, um noch einige Meter zurückzulegen. Vor allem nachts war es ganz schön kalt – da schwammen dann die älteren Schwimmer und füllten das Punktekonto.

Insgesamt kamen in unserer Ortsgruppe stolze 141500 geschwommene Meter zusammen – wow! Am Ende sprangen dafür ein 14. Und 18. Platz heraus. „Für die Kleinen war es eine absolut neue Erfahrung. So ein 24-Stunden-Schwimmen macht enorm viel Spaß, aber es ist auch wirklich anstrengend und man muss auch mal auf die Zähne beißen für das Team. Wir sind wirklich stolz, wie unsere Schwimmer diese Herausforderung gemeistert haben. Am Ende packte alle der Ehrgeiz, da sind die Teilnehmer so viel geschwommen wie sonst in mehreren Trainingseinheiten zusammen – Wahnsinn!“ freuten sich die Trainerinnen Fabienne und Larissa Aust nach einer schlaflosen Nacht.

Verschiedene Spielerunden, Musik, strahlender Sonnenschein, ein gemeinsames Abendessen und Frühstück sowie das nächtliche Feuerwerk sorgten für gute Laune bei allen Teilnehmern. Um 15 Uhr am Sonntag war es dann geschafft. Die Zelte wurden abgebaut und nach der Siegerehrung fuhren alle müde, aber glücklich und zufrieden nach Hause.

Deine Meinung ist uns wichtig

*